Aktuelles

Die Ränge und Rangvergabe im Phoenixhort

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benny

Administrator
Flammenrat
Name Mainchar
Sasinchen
Klasse Mainchar
Dämonenjäger
Die Ränge und Rangvergabe im Phoenixhort

Der Phoenix ist einer der ältesten, ruhmreichsten und ehrenvollsten Vögel. Er legt keine Eier und seine Seele lebt ewig. Seine Geschichte fing an, als die Sonne sehr hoch schien und den Vogel mit seinen rot und leuchtgelb schimmernden Federn sah. Sie fühlte sich in ihm verehrt und dankte ihm dies, indem sie ihm unendliches Leben versprach. Doch auch der Vogel wurde nach jahrhundertelangem Fliegen und Kämpfen müde, wurde Altem überdrüssig und wollte wieder Neues erleben - so lehrte ihn die Sonne das Brennen:

Als er an alles Schöne und Gute dachte, an die Liebe, an Gerechtigkeit und an Frohsinn, fing er innerlich an zu glühen, bis man aus seinem Nest plötzlich Lichtblitze und Flammen schlagen sah. Der Phoenix brannte lichterloh, schlug mit seinen Flügeln und lies einen kreischenden Schrei verlauten... bis ganz plötzlich das Feuer wieder verebbte. Das Nest blieb wie im Wunder unbeschadet zurück und in ihm sah man nur noch ein kleines silbrig glänzendes Aschehäufchen liegen.

Aschehäufchen

Als Aschehäufchen hast Du Mut bewiesen, indem Du einen neuen Anfang wagst. Du verdienst Dir die erste Zuneigung der Brut und der weisen Phoenixe. Deine Paten zeigen Dir unseren Hort, unsere Werte und Gebote.

Nach einer Weile von geschätzten 4 Menschenwochen begann die Asche zu zittern und langsam nach oben zu steigen. Aus der Asche stieg ein junger Phoenix empor. Er war klein und schrumpelig, aber er streckte seinen Nacken und hob seine Flügel und schlug mit ihnen.

Phoenixbrut

Als Phoenixbrutling hast Du die ersten Lehrstunden hinter Dir und kannst Dich als fest zugehörig zum Hort bezeichnen. Hier lernst Du schnell das Erkennen der Werte eines ausgereiften Phoenix und redest den kleinen Aschehäufchen Mut zu. Du fängst an verlorene goldgelb und rot schimmernde Vögel den Weg des Phoenix zu lehren und bringst Dich in den Hort ein, hilfst und beteiligst Dich an Umfragen, Diskussionen und Abstimmungen.

Über Jahrzehnte wuchs der junge Phoenix, duellierte sich spielerhaft mit anderen Vögeln, kämpfte für seine stolzen Prinzipien - tanzte und lachte mit anderen, bis er ausgewachsen war. Er war nun schon eine Weile im Hort und wusste, dass die Aschehäufchen und die Brut zu ihm aufschauen. Stolz war er Vorbild für die anderen, indem er seine Tugend, seine Weisheit und die Gebote des Phoenixhorts vertrat und weitergab.

Hortwächter

Diese Vögel gehören wohl zu den ältesten Geschöpfen der Phoenix-Gemeinschaft. Sie haben den Phoenixhort mit aufgebaut, ihm Charakter gegeben. Die Hortwächter sind die längsten und bekanntesten Gildenmitglieder der Gilde Phoenix. Stolz tragen sie ihren Titel und damit gekürt wird ihre Weisheit und Erfahrung.

Die Hortwächter sind für die Phoenix-Community sehr wichtig. Dies sind unsere Spieler, die am längsten der Gilde zugehörig sind und die uns sehr ans Herz gewachsen sind. Mit ihrem langjährigen Wissen über unsere Gemeinschaft bilden sie die Wächter unserer Philosophie und werden entsprechend geehrt.

Nach einjähriger Abwesenheit in allen Phoenix-Spielen und dem Phoenix-Forum wird dieser Rang und das Mitglied aus verwaltungstechnischen Gründen entfernt.

Alsdann begann der Wind zu blasen, die Wolken zogen wieder über den Himmel, und alle anderen Lebewesen krochen aus ihren Verstecken. Die Luft roch auf einmal anders und einige der Phönixe und der Brut wussten, es ist Zeit wieder über die schönen Dinge nachzudenken, um als dann in Flammen aufzugehen und für gute Änderungen im Leben des Phoenixhorts zu sorgen.

Der Flammenrat

Der Flammenrat ist derjenige, der die spielrelevanten Regelungen und Verwaltungen vorgibt, eingenommen dem Managementaufbau des Spieles. Er kümmert sich um die Erweiterung des Horts, führt ihn voran, organisiert Events, er schlichtet Streit, er befördert im jeweiligen Spiel, stuft zurück und schließt Mitglieder aus. Der Flammenrat ist erster Ansprechpartner für gildeninterne und gildenexterne Diplomatie.

Der Flammenrat hat einen eigenen TS-Channel um sich intern beraten zu können.

Weitreichende Änderungen in der Gildensatzung und in der Foren-Gestaltung bedürfen einer Umfrage im Flammenratsforum, damit diese bei mehrheitlicher Zustimmung durch den Flammenrat umgesetzt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.