Aktuelles

Bennys Blog Ab Mai iPad only

E45052E4-3B63-4494-AC32-FCA50232B0B0.jpeg


Ich habe meinen MacBook Pro verkauft und nun verwende ich „nur“ noch das iPad. Eine kleine Ausnahme - zum „zocken“ verwende ich noch einen Laptop. Aber auch hier nicht in einer „Standard“ Version. Dazu aber bald mehr in einem eignen Blog Beitrag!

Was war zuvor?

Fangen wir damit an was vor Mai 2019 meine „technischen Spielereien“ befriedigte. Es war eine Mischung aus:

- iPad Pro 9,7 Zoll inkl. Apple Pencil

- MacBook pro 13 Zoll (2018er Modell)

- iPhone X

Würde ich nun mein Nutzungsverhalten beschreiben sähe an einem typischen Arbeitstag wie folgt aus:

- 3 Stunden mobiles Arbeiten pro Tag unterwegs oder vor Ort im Besprechungszimmer hier kam bis Ende April 2019 immer der MacBook Pro zum Einsatz

- 1 Stunde Privates Arbeiten (Rechnungen zahlen, Private Post digitalisieren, etc.) bisher auch immer auf dem MacBook Pro

- 2 Stunden Video, News, Zeitungen, Blog, Foren, etc. 70 % auf dem MacBook Pro, 20 auf dem iPhone und 10 % auf dem iPad

- Über den ganzen Tag verteilt meine anfallenden ToDos in Todoist verwalten – auf dem MacBook Pro

Ein Tag am Wochenende, oder Camping sieht ungefähr so aus:

- 1 Stunde private und geschäftliche Emails lesen und ggf. dringendes und schnell zu beantwortendes direkt bearbeiten auf dem MacBook Pro zu 70% und auf dem iPhone zu 30%.

- 0 – 4 Stunden Videoschnitt Wenn es gerade ein von mir geplantes Video gibt (Familie, Freunde, Hobby) dann kommt an „freien“ Tagen der Videoschnitt dazu. Auf Finalcut mit dem MacBook Pro

- 0 – 2 Stunden Fotobearbeitung wenn es gerade wieder von einem Campingausflug oder einer Wanderung neue Fotos zum verwalten und bearbeiten gibt in der Fotos App auf dem MacBook Pro

Man kann erkennen, dass der MacBook Pro bis Ende April eine sehr prominente Stellung inne hatte – sowohl geschäftlich wie auch privat. Warum sollte ich denn nun wechseln wollen – bzw. wenn ich bisher das iPad Pro 9,7 Zoll nicht verwendet habe – warum habe ich es nicht einfach verkauft.

Gründe für den Wechsel hin zum iPad Pro 11 Zoll

Status Quo


Eigentlich hatte ich meinen MacBook Pro 13 Zoll gut in meinen Tag integriert, aber es gab zwei Punkte die mich bisher immer „ein wenig“ gestört haben:

- kein Touchscreen
Ich möchte gerne in meinen Besprechungen mit Kunden handschriftliche Notizen machen

- zu „gross“ im den MacBook Pro laufend dabei zu haben

Vor allem der zweite Punkt ist mir beim Camping negativ aufgefallen. Ich hatte das MacBook Pro zwar dabei, aber ich habe dies fast nie verwendet. Erst wenn ich wieder zu Hause am Schreibtisch war machte ich Videoschnitt und Foto Bearbeitung. Warum kann ich gar nicht genau sagen aber die Größe war sicher mit ein Grund. Eben wenn nicht so viel Platz ist und man eben mal auf dem Sofa und bereits umgebauten Bett noch ein bisschen was machen möchte war selbst das 13 Zoll MacBook Pro zu groß bzw. unhandlich.

In anderen Bereichen war der MacBook Pro einfach zu auffällig bzw. unpersönlich und ablenkend. Gerade bei Besprechungen mit Kunden finde ich ein Laptop immer als störend und unpersönlich … zumindest wenn man derjenige ist der keinen hat.

Aber auch bei Brettspielen bzw. bei Rollenspielen wie “Das schwarze Auge” was ich immer wieder gerne spiele war der Laptop einfach nicht passend. Aber hat seine Vorzüge da man die Charakter Daten etc. digital verwalten kann. Oder auch wieder handschriftliche Notizen während dem Spiel zu machen …. gute Sache!

In diesen Bereichen wäre / ist das iPad eine super Sache. Warum aber habe ich dann mein “altes” iPad Pro 9,7 Zoll so wenig verwendet? Ich machte mir dazu einige Gedanken, was mich daran stört….

Hauptpunkt ist definitiv das mir zu kleine Display und die amerikanische Tastatur. Ja für das iPad Pro 9,7 Zoll was das Erste seiner Art war gab es nur das amerikanische Tastaturlayout – ein Grund warum ich die Tastatur fast nie verwendet habe. Aber für das Schreiben von längeren Artikeln ist die “on Screen” Tastatur einfach nicht geeignet.

Zudem tendiere ich dazu gerne nur ein Gerät zu haben und zu verwenden. Man hat es ja gesehen, ich habe das MacBook Pro und das iPad Pro und habe nur das MacBook Pro verwendet.

Die Prioritätenliste

Also machte ich mir Gedanken was ich denn gerne machen will und wie das ganze dann ablaufen könnte. Was möchte ich?

Nun die richtige Antwort wäre die beliebte “eierlegende Wollmilchsau”, da es diese aber leider nicht gibt musste eine Liste mit Prioritäten her:

Aktuell verwende ich das MacBook Pro auch als Arbeitsplatzrechner unter Parallels und zocke auch noch darauf World of Warcraft über eine eGPU. Beides geht auf dem MacBook Pro muss aber nicht zwingend darauf gemacht werden.

Was benötige ich also noch:

- Emails

- digitales Notizbuch

- YouTube, Foren, Internet

- Zugriff was geschäftliche Daten bei Kunden vor Ort

- Paperless arbeiten (Privat)

- Videoschnitt

- Fotobearbeitung

- ”alles Andere”

Nachdem ich nun diese Liste hatte schaute ich welches Gerät meine Ansprüche am besten erfüllen könnte und gleichzeitig aber so mobil war, dass es ggf. auch beim Camping zum Einsatz kommen würde:

Somit war es für mich recht schnell klar, es muss das iPad werden. Doch welches davon?

Nun aufgrund des Videoschnitt und meines “Nerd Daseins” war schnell klar es wird, dass Pro in 11 Zoll. Da mir das 12,9 Zoll einfach wieder zu groß war um es im Wohnwagen oder abends zu Hause auf dem Sofa “bequem” bedienen zu können.

Die Entscheidung

Nachdem es klar war, dass in aller Konsequenz und „auf dem Papier“ ein iPad Pro 11 Zoll am besten alle Bedienungen erfüllen würde, musste ich mich nun entscheiden, was das nun konkret für mich bedeutet.

Da ich ja nur ein eigenes Gerät möchte, musste also der MacBook Pro an allen stellen mit was ganz anderen Ersetzt werden, wo das iPad einfach an seine Grenzen kam. Das waren genau zwei Punkte:

1. Als Arbeitsplatz Rechner im Geschäft. Da ich hier eine Mausunterstützung etc. benötige

2. Als Spiele Laptop für World of Warcraft – das gibt es ja nicht für das iPad.

Für das Geschäft habe ich mir einen Intel NUC geholt. Windows drauf und fertig – ganz unproblematisch. Für das Thema Gaming habe ich meinen alten Windows Gaming Rechner wieder aus dem Keller geholt und fit gemacht. Auch kein Problem.

Alles andere mache ich nun seit dem 01. Mai 2019 nur noch auf dem iPad Pro 11 Zoll. Und das erste Review / Erfahrungsbericht dazu wird es schon bald hier auf meinem Blog geben, da ich dann den ersten Monat “iPad only” hinter mir haben werde …. Ihr dürft gespannt sein!

Dort erfahrt ihr dann ob ich nach einem Monat dauerhaft bei meinem iPad only bleiben werde und den MacBook Pro verkaufen werde, oder ob ich doch noch einen Rückzieher mache und zurück zum MacBook Pro wechseln werde!

In diesem Sinne – ich freue mich auf mein neues Blog Projekt und viele hoffentlich interessante Inhalte für Euch!

Euer Benny aka GamingGeek
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare

Jetzt Bewerben!

Zurzeit aktive Besucher

Phoenix Progress

Uldir

Normal 8/8
Heroisch 3/8

Die Schlacht um Dazar'alor

Normal 9/9
Heroisch 1/9

Tiegel der Stürme

Normal 2/2
Heroisch 0/2

Der Ewige Palast

Normal 8/8
Heroisch 4/8

Neue Blogeinträge

Statistik des Forums

Themen
2.503
Beiträge
4.200
Mitglieder
69
Neuestes Mitglied
Beaster