Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Moderatoren: Thoroll, Council

Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon Thomwor » Mo 21. Mär 2016, 10:53

Guides sind schön, Erfahrung und eigene Taktik sind wichtiger.

Diese Worte beschreiben gut, was uns gestern in der Höllenfeuerzitadelle wiederfahren ist. Nachdem wir am vergangenen Mittwoch den "2ten Stock" gesäubert hatten, konnten wir nun am Sonntag direkt bei Mannoroth starten. Da unsere vergangenen Versuche noch nicht von viel Erflog gekrönt waren, stellten wir uns auf einen übungsintensiven Abend ein. Ca. 70% der Teilnehmer hatten sich sogar schon mal einen Guide angeschaut und wussten was ungefähr auf sie zukommt. Damit nun aber 100% wissen, was ungefähr auf sie zukommt, erklärten Andramus und Thomwor die Feinheiten des Kampfablaufs.

Ihnen lauschten bedächtig
Cirnamba, Fealuce, Shiryn, Ruyven, Safrane, Viss, Ðeifl und Dialektikus .

Nachdem noch ein paar Fragen geklärt wurden, ging es dann in den ersten Versuch. Dabei versuchten wir es wie in den meisten Guides beschrieben und positionierten Mannoroth mit seinem Hinterteil am grünen Pylon, den auch der Raid im Rücken hatte. Dadurch sollten 2 Fähigkeiten entschärft werden, die die Chance beinhalten Spieler von der Plattform zu schieben. Da nun der Pylon aber in ihrem Rücken war, wurden sie dort gegen gedrückt und sollten damit "eigentlich" nicht herunterfallen.


Bild
Quelle http://www.Buffed.de

Doch wie sich im Kampfverlauf zeigte, hatte dieser Pylon so die eine oder andere unsichtbare Lücke, durch die immer mal wieder ein Phoenix hindurch fiel und dadurch auch nicht mehr wiederzubeleben war. Bei einem Raid aus 10 Leuten wiegt der Verlust eines Spielers schon sehr stark und so brachten die Versuche erstmal nur Übung mit dem Umgang der einzelnen Fähigkeiten.

Nach 5 Versuchen, bei denen einer uns in die 4te Phase brachte, war nach einer kurzen Pause ein Umdenken angesagt.

In jeder Phase zerbricht ein Pylon und somit steht von den 3 Pylonen in Phase 4 keiner mehr zur Verfügung um diesen im Rücken zu haben. In dieser 4ten Phase wird der Boss in den Guides immer noch dort stehen gelassen wie zuvor nur verteilt sich der Raid seitlich und läuft bevor der Zauber "Schattenmacht" gewirkt wird vor Mannoroth. So wird der Raid über die Platte geschoben und hat die maximal mögliche Fläche um dagegen anzukämpfen. Allerdings heißt es danach so schnell wie möglich wieder vor laufen und sich neben Mannaroth positionieren, da er danach seine für den aktiven Tank bestimmte Glevenkombination austeilt, die jeden der vor ihm steht trifft. Diese verursachen teilweise bis zu 500k Schaden, die ein Stoffträger problemlos ins Jenseits befördert.

In den nächsten 2 Versuchen zeigte sich, dass bedingt durch die Flächen die nun in der 4ten Phase nach Mannoroth Blick entstehen, es schwer machten rechtzeitig sich wieder seitlich neben dem Boss einzufinden. Daher wurde nun auf die vermeitlich schwierigste Taktik geschwenkt und Mannoroth wurde fortan in der Mitte getanked, der Raid steht rechts und links an seinen Flanken verteilt, weicht dem Höllensturm aus, läuft direkt und ohne zu stoppen gegen Schattenmacht an etc.

Einmal den "Hardmode" an Taktik ausprobiert und es lief prima. Keine Verluste bis Phase 4, Heldentum gezündet und wenige Sekunden später lag er auch schon im Dreck.


Bild

Jubel im TS und nun wird sich vorbereitet auf Archimonde unsere letzte Herausforderung.

Es war ein schöner Abend.

Freu mich auf heute Abend.

Euer Thomwor
Zuletzt geändert von Thomwor am So 3. Apr 2016, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Thomwor
WoW-Flammenrat
WoW-Flammenrat
 
Beiträge: 1141
Images: 92
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:49
Danke gegeben: 449 mal
Danke bekommen: 402 mal

Re: Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon Ruyven » Mo 21. Mär 2016, 11:49

...kurz & ´knapp: der Abend war *supergeil* und hat ´nen Riesenspaß gemacht. :thumbs:

Vielen Dank an Arne für Deinen tollen Bericht und alle die dabei waren ;)
Bild
Benutzeravatar
Ruyven
Phoenix-Council
Phoenix-Council
 
Beiträge: 1099
Images: 20
Registriert: Di 10. Feb 2015, 21:50
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 483 mal
Danke bekommen: 340 mal

Re: Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon Farolan » Mo 21. Mär 2016, 11:51

Meine Güte entweder seit ihr diesmal echt fix oder das Addon ist wirklich lang ; ) ich glaub natürlich an das erste : )
Dicken Glückwunsch und wenn ich das lese juckt es jedesmal doch endlich mal wieder mit euch loszuziehen.
Farolan
 

Re: Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon Thoroll » Mo 21. Mär 2016, 12:46

Großes GZ euch allen :clap:
Thoroll
Multitaskingpaladin
Benutzeravatar
Thoroll
WoW-Feuerschwingen
WoW-Feuerschwingen
 
Beiträge: 744
Images: 117
Registriert: Di 16. Dez 2014, 22:50
Wohnort: Lübeck
Danke gegeben: 67 mal
Danke bekommen: 379 mal

Re: Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon Martia » Mo 21. Mär 2016, 12:47

GLÜCKWUNSCH !
Benutzeravatar
Martia
Phoenix-Council
Phoenix-Council
 
Beiträge: 993
Images: 33
Registriert: Di 16. Dez 2014, 22:57
Wohnort: Lübeck
Danke gegeben: 171 mal
Danke bekommen: 789 mal

Re: Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon hotnetfix » Mo 21. Mär 2016, 13:33

Gz was da los? Phoenix nur mehr der Endboss und das Addon ist noch lange hin. :P

Sich schon mal die Messer für Archimonde wetzt! ;-)
Benutzeravatar
hotnetfix
Hortwächter
Hortwächter
 
Beiträge: 1094
Images: 2
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:26
Wohnort: Haidershofen
Danke gegeben: 748 mal
Danke bekommen: 196 mal

Re: Höllenfeuerzitadelle - Mannoroth

Beitragvon Viss » Mo 21. Mär 2016, 13:54

Wie das passieren konnte weis wohl auch keiner von denen die da waren :) Aber fettes GZ an uns allen
Viss
 


Zurück zu Phoenix-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron