Zum Inhalt springen

Phoenix Hort

Herzlich Willkommen auf der Webseite der World of Warcraft Gilde Phoenix!
  • Paradraky
    Paradraky

    Wie eine Fata Morgana...

    An diesem Abend machten wir uns, diesmal mit Cirnamba und Paradraky als Tanks, sowie Alafia, Haileefix und Teva als Heiler und Andramus, Enthar, Kassandra, Lectruze, Livh, Noctra, Rags, Ruyven, Shiryn und Zahria als Schadensverursacher, auf den Weg in die Erwachte Stadt Ny’alotha, um uns im Zentrum des Schwarzen Imperiums, den finsteren Schergen N’zoths zu stellen. Diesmal hatten wir unseren Magier mitgebracht, sodass Ma’ut, nach einem Kalibrierungsversuch, im Dreck lag. Wir Phönixe funktionierten wie eine gut geschmierte Gnomenapparatur, welche manchmal mit unvorhergesehenen Funktionen glänzte, aber dank ihrer fantastischen Anpassungsfähigkeit hervorragend auf die Fähigkeiten des Bosses reagieren konnte.

    1.thumb.jpg.13296e07ff88215de8e8fe2ea53704bc.jpg

     

    Dann machten wir uns auf den Weg zum nächsten Boss im ersten Flügel der Hauptstadt N’zoths und alsbald standen wir ekligen Dienern des tausendäugigen alten Gottes gegenüber. Doch nachdem es schließlich gelang die verdammten Heiler zu unterbrechen und nach dem bedauerlichen Dahinscheiden des ein oder anderen Dämonenjägers, war der Weg endlich freigeräumt und wir standen einer grotesken, insektoiden Entartung gegenüber welche sich den Namen Prophet Skitra gegeben hatte. Skitra, ein Meister der Illusionen, genießt es, seine Opfer mit Wahnvorstellungen zu quälen und wer seine Täuschungen nicht abzuschütteln vermag, um hinter den Schleier der Realität zu sehen, ist auf ewig in Ny’alotha verloren.

     

    2.thumb.jpg.e7aa83de69a782441972c60df75902ce.jpg

     

    Nach der Erklärung war ich, genauso wie fünfundneunzig Prozent des Raids, verwirrt und wir begannen mit dem Kampf. Nie gab es bessere Voraussetzungen für einen Sieg, denn, wenn wir schon nicht wussten was wir taten, wie sollte es dann einem Geschöpf N’zoths gelingen, uns zu verwirren. Nachdem klar wurde, dass jeder mit dem Debuff Zerfledderte Psyche hinter den Boss zu laufen hatte, damit uns der Psychische Ausbruch nicht das Leben verkürzte, gelang es doch dem ein oder anderen, die vielen Spiegelbilder des Propheten zu durchschauen. Ich und Cirnamba spotteten uns in geradezu idealer Weise den Boss ab, was ganz ehrlich gesagt, weniger an uns, als am Boss lag und glorreich verloren wir den ersten Kampf.

     

    3.thumb.jpg.57c2b5034a2d4c4d83cbfaacc3c77bae.jpg

     

    Doch wir wären keine Phönixe, gäben wir derartig leicht auf und somit versammelten wir uns nach einer Pause erneut, um den dunklen Propheten zu besiegen.

    Dieses Mal gelang es uns, die Illusionen zu durchschauen und nachdem wir den Boss ideal platziert hatten, kam es wie es kommen musste. Teva starb. Das sollte ihm eine Lehre sein, sich richtig anzuziehen wenn es in den Kampf ging. Nunmehr auf zwei Heiler reduziert, und mit einigen DDs am Boden, wurde es noch kniffliger. Der Prophet ging in den Berserker. Cirnamba warf sich heldenhaft in den Fleischwolf der Insektenscheren des Bosses und fiel. Dann gelang es mir, dank der überlegenen Überlebensfähigkeiten über die ein Paladin gebietet und natürlich den förmlich glühenden Fingern unserer Heiler, durchzuhalten, bis der Rest Skitra in den Staub schickte. Dorthin, wo er hin gehörte.

    4.thumb.jpg.d90cb1867a69748b6743f68521dc7600.jpg

     

    Der Jubel war groß und der Erfolg „Vision des Schicksals“ entlohnte uns für unsere Mühen. Und natürlich der Loot. Wir wollen den Loot nicht vergessen.

     

    5.thumb.jpg.7d19372e758f08c42110011477284920.jpg

     

    Ende

    Euer Basti/ Paradraky

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare


  • Aus der Phoenix Community

  • Back to the roots!

    Neues Addon und es geht wieder los. Die Frage die alle (na gut einige) quält was soll ich nur für eine Klasse spielen. Ich hatte zum letzten Drittel von Battle for Azeroth ja einen Krieger begonnen. An sich war ich mit diesem auch sehr zufrieden, aber ... nun aber auch nicht. Die Änderungen mit Shadowlands waren nichts für mich, es war einfach nicht mehr die Klasse, die ich spielen wollte. Damit meine nicht wegen Schaden oder so, nein ganz und gar nicht. Ich will nicht die R0XX0r-Klasse des Mona

    Mendeus
    Mendeus
    Bennys Blog 12

    Review Razer Blade 15 Profi-Modell (Modelljahr 2020)

    Nachdem nun der Blog (mal wieder) auf einer neuen technischen Plattform ist wird es auch wieder Zeit für einen neuen Beitrag in einem Blog. Ich habe seit August 2020 einen neuen Laptop und nachdem ich diesen nun sehr intensiv in den Vergangen Wochen getestet habe dachte ich mir, es ist an der Zeit ein Review zum Razer Blade 15 zu schreiben. In diesem Sinne viel Spaß beim lesen! 1) Einführung Ja ich weiß der ein oder andere wird nun denken "Ich dachte du bist iPad only!". Ja das bin ich

    Mendeus
    Mendeus
    Bennys Blog 7

    Eine unerwartete Reise

    Kapitel 1: Der Traum Nachdenklich saß die Dämonenjägerin Sasinchen an Ihrem Schreibtisch. Was war noch gleich Ihre Bestimmung? „Alles zu opfern!“ dachte sie leise. So hatte es zumindest Illidan ihnen beigebracht. Doch was sollte Sie opfern und für wen? Natürlich hatte Sasinchen schon etliche Opfer während Ihrer Ausbildung zur Dämonenjägerin gebracht. Die Sicht bekommt man nicht einfach so. Aber nun war ihr Erzfeind geschlagen. Sargeras war gefangen und Illidan opferte sich, um Sargeras

    Mendeus
    Mendeus
    Bennys Blog
×
×
  • Neu erstellen...