Zum Inhalt springen

Phoenix Hort

Willkommen bei der World of Warcraft Gilde Phoenix Hort auf dem Server Todeswache / Zirkel des Cenarius.
Deine familiäre Gilde, in der die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht - seit 2007!
(Dieses Bild war Sieger bei unserem Phoenix Hort Valentinstag Fotowettbewerb! (c)Lindni)

Phoenix Hort

Willkommen bei der World of Warcraft Gilde Phoenix Hort auf dem Server Todeswache / Zirkel des Cenarius.
Deine familiäre Gilde, in der die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht - seit 2007!
Phoenix Hort Events
  • Paradraky
    Paradraky

    Eine Feuertaufe, eine Wiedergeburt, ein Neubeginn mit Tradition

    Wir, die tapferen Streiter der Gilde Phoenix Hort haben uns auf unsere alten Werte besonnen. Unsere Philosophie erneuert und uns heute zu einem Gildentreffen versammelt.

    WoWScrnShot_010621_204528.thumb.jpg.2245959176ac21dca83624f348ea00bf.jpg

    Wir trafen uns, nach einiger Hin- und Herporterei in der Kapelle von Gilneas, unserem alten Tempel.

    Nachdem einige Mitglieder noch schnell die verlorenen Sachen des Gildenoutfits ersetzt bekommen hatten, betraten wir gesetzten Schrittes die Kapelle und versammelten uns vor unserer Gildenchefin Martia und den beiden Flammenräten Ruyven und Mendeus.

    WoWScrnShot_010621_204850.thumb.jpg.dc32da4cb620245ff8a2e9ce5288a4dc.jpg

    Nach einem strengen Wort wurden die Pets davongeschickt und auch die blaue Tüte wurde entlassen. Sodann begann die Ansprache von Martia. Martia erklärte uns was geschehen war und wie wir mit dem Grundsatz der Traditionen und der Philosophie der Phönixe in eine glorreiche Zukunft schreiten würden.

    Nach ihren Worten voller Vernunft und Versöhnung, Stolz und Gemeinschaftsgefühl wurden Fragen gestellt und diese beantwortet. Unter anderem wurde erklärt, dass es eine ID- Sperre gibt und es wurde geklärt, dass bei den Raids die Gegenstandstufe nur ein ungefährer Richtwert ist und man sich im Zweifel mit den Raidleitern in Verbindung setzen soll. Pünktlich kam Andramus eine Stunde zu spät und beglückte uns mit Weisheit und Vernunft.

    WoWScrnShot_010621_215434.thumb.jpg.1760a05f51728dcfcbb137e55619b158.jpg

    Nachdem die Rasselbande dann unruhig wurde, machten wir uns nach Oribos auf und drehten unsere Runde in alter Tradition der Phoenixe.

    Mit einem großartigen Gefühl von Verbundenheit und Freundschaft, beschlossen wir diesen Abend und freuten uns auf eine glorreiche Zukunft. Und natürlich betranken wir uns sinnlos bis zur Bewusstlosigkeit.

    WoWScrnShot_010621_215828.thumb.jpg.7ef3cec6db46b797b83a6ffd9516ff13.jpgWoWScrnShot_010621_220006.thumb.jpg.bb18537b7e09f77500fd1a24a5b7548c.jpgWoWScrnShot_010621_220019.thumb.jpg.247225135420d372bf5fbcac252d2a33.jpgWoWScrnShot_010621_220000.thumb.jpg.910d297a384051f65aba4129f45c42e5.jpgWoWScrnShot_010621_215513.thumb.jpg.b200ca1167a0560faca4353fdce565db.jpg

    WoWScrnShot_010621_204446.jpg

    Liebe Grüße

    Basti/ Paradraky

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare


  • Aus der Phoenix Community

  • Back to the roots!

    Neues Addon und es geht wieder los. Die Frage die alle (na gut einige) quält was soll ich nur für eine Klasse spielen. Ich hatte zum letzten Drittel von Battle for Azeroth ja einen Krieger begonnen. An sich war ich mit diesem auch sehr zufrieden, aber ... nun aber auch nicht. Die Änderungen mit Shadowlands waren nichts für mich, es war einfach nicht mehr die Klasse, die ich spielen wollte. Damit meine nicht wegen Schaden oder so, nein ganz und gar nicht. Ich will nicht die R0XX0r-Klasse des Mona

    Mendeus
    Mendeus
    Bennys Blog 11

    Review Razer Blade 15 Profi-Modell (Modelljahr 2020)

    Nachdem nun der Blog (mal wieder) auf einer neuen technischen Plattform ist wird es auch wieder Zeit für einen neuen Beitrag in einem Blog. Ich habe seit August 2020 einen neuen Laptop und nachdem ich diesen nun sehr intensiv in den Vergangen Wochen getestet habe dachte ich mir, es ist an der Zeit ein Review zum Razer Blade 15 zu schreiben. In diesem Sinne viel Spaß beim lesen! 1) Einführung Ja ich weiß der ein oder andere wird nun denken "Ich dachte du bist iPad only!". Ja das bin ich

    Mendeus
    Mendeus
    Bennys Blog 7

    Eine unerwartete Reise

    Kapitel 1: Der Traum Nachdenklich saß die Dämonenjägerin Sasinchen an Ihrem Schreibtisch. Was war noch gleich Ihre Bestimmung? „Alles zu opfern!“ dachte sie leise. So hatte es zumindest Illidan ihnen beigebracht. Doch was sollte Sie opfern und für wen? Natürlich hatte Sasinchen schon etliche Opfer während Ihrer Ausbildung zur Dämonenjägerin gebracht. Die Sicht bekommt man nicht einfach so. Aber nun war ihr Erzfeind geschlagen. Sargeras war gefangen und Illidan opferte sich, um Sargeras

    Mendeus
    Mendeus
    Bennys Blog
×
×
  • Neu erstellen...