• PHOENIX SUCHT
10 Jahre Phoenix in WOW, SWTOR und GW2
Bei uns zählt die Gemeinschaft, das Für- und Miteinander wird groß geschrieben. Diese Gemeinschaft möchten wir durch sympathische, erwachsene Mitspieler erweitern.

PHOENIX SUCHT

WOW: Teamspieler/-innen aller Klassen (Tanks und Heiler bitte mit 2. Spec) für den aktuellen Raidcontent
SWTOR: Teamspieler/-innen aller Klassen (besonders Tanks oder Heiler)
GW2: Wir suchen beigeisterte Spieler aller Spieltypen (PVE/WvW/sPvP)

Hier geht es zum Bewerbungsforum.

Wir freuen uns auf Dich
:thumbs:


  •  Suche


  • erweiterte Suche


  •  Phoenix TS-Viewer

  • 10 Jahre Phoenix!


  • Global Bekanntmachungen

Neuester Beitrag [SWTOR] Die Eroberung von Nar Shaddaa


Die Eroberung des Huttenplaneten Nar Shaddaa

Schrillend gingen die Sirenen an und tauchten die Gänge des Schiffes in ein gespenstisches Rot. Die Mannschaft der Flamme des Phoenix wurde aus ihrer angespannten Lethargie gerissen, als das Schiff den Hyperraum verlies und in das Y´Toub-System eindrang.

Bild

Eine emsige Betriebsamkeit brach aus und jeder ging seinen Aufgaben nach. Die gebrüllten Befehle der Offiziere und Räte waren gar nicht nötig, allen Mitgliedern von Phoenix Republic war die Bedeutung dieser Reise und der ungewisse Ausgang bewusst. Vereinzelt wurden im Vorbeieilen Blicke aus den Fenstern geworfen, als das Schiff die Grenze des Hutt-Raums passierte und sich dem Planeten Nal Hutta näherte. Der Plan sah vor, sich dem Planeten auf der Mond abgewandten Seite zu nähern, um so den Überraschungseffekt auf der eigenen Seite zu haben. Das Ziel war der Nal Hutta Mond Nar Shaddaa, welcher zurzeit aus einem Konsortium von Hutten regiert wurde.

Bild

Neben den Hutten hatte allerdings das Imperium ebenfalls seine Hände in den schmutzigen Machenschaften, die auf Nar Shaddaa alltäglich waren. Die Machtverhältnisse waren ständig in Bewegung und jeder spielte Intrigen zu seinem eigenen Vorteil. Weil das Imperium in den letzten Monaten immer mehr dieser Intrigen für sich entschieden hatte und mittlerweile eine stattliche Anzahl an Soldaten auf dem Mond stationiert hatte, war eine Intervention der Republik dringend notwendig. Die Galaktische Republik konnte sich ihre Position bei den Hutten nicht einfach so nehmen lassen und so kam es nach wochenlanger Vorbereitung zu einem Angriff der Republik auf Nar Shaddaa.

Satisa hatte in dieser Vorbereitungszeit mit dem SID zusammen so viele Informationen zusammen getragen wie möglich und war mehr als einmal heimlich in Nar Shaddaa unterwegs. In der Gildenfestung von Phoenix Republic wurden die Informationen zusammengetragen und die Mitglieder der Gildenleitung entwarfen immer neue Pläne für den bevorstehenden Angriff. Barrex veranlasste gar den Einbau einer neuen Batterie von Laserkanonen, um die Schlagkraft des Schiffes weiter zu erhöhen.

Jetzt war der Zeitpunkte gekommen, an dem das Grübeln über Strategien und dem richtigen Vorgehen vorbei war. Die Flamme des Phoenix trat aus dem Schatten von Nal Hutta und hatte Nar Shaddaa vor sich. Ein Befehl von Satisa und die ersten Angriffsstaffeln verließen den Hangar. Die Ziele waren über alle Sektoren verstreut und bestanden jeweils aus strategisch wichtigen Punkten in der ganzen Stadt. Vor allem das imperiale Hochsicherheitsgefängnis und der Industriesektor waren immer wieder Gegenstand der Angriffe, um die Waffenproduktion und Machtbasen des Imperiums zu unterbinden und zu schwächen. Im Netzsicherheitsdistrikt trafen die Streiter von Phoenix auf einen besonderen Gegner. Der Prototyp eines riesigen R4-GL Kampfdroiden stand ihnen auf einmal im Weg und lieferte ihnen einen harten Kampf. Mit vereinten Kräften wurde aber auch dieser unschädlich gemacht.

Fast eine Woche dauerten die Kämpfe, bei denen Phoenix Republic immer wieder die Attacken der anderen Parteien abwehren musste. Vor allem die „Macht Wächter“ setzten uns ein ums andere Mal unter Druck. Der Sieg gelang schließlich durch einen unerwarteten Schachzug. Während die Soldaten von Phoenix weiter auf Nar Shaddaa das Imperium zurückdrängten, steuerte eine kleine Eingreiftruppe den Wüstenplanten Tatooine an und besiegte den dort stationierten Kommandanten der imperialen Truppen. Diese sahen sich daraufhin gezwungen weitere Truppen von Nar Shaddaa ab zu ziehen, da sie Tatooine ebenfalls in akuter Gefahr sahen. Diesen Vorteil ließ sich Phoenix Republic nicht nehmen und eroberte schließlich Nar Shaddaa für sich.

Bild

Die SWTOR-Leitung dankt allen beteiligten Spielern/innen für ihre tolle Unterstützung, welche diesen Erfolg erst möglich gemacht haben. Auf zum nächsten Planeten.

Zugriffe: 1069  •  Kommentare: 0  •  Antwort erstellen


  • Umfrage
Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen

  • Wer ist online?

  • Fliegt!
Wenn die Phoenixe fliegen -
losgelöst, doch fest verwurzelt in sich selbst,
sich umarmend auf ihrem Flug,
wird die Hoffnung neu geboren,
altes Leid gelöscht.

Die Wahrheit wird siegen
und Gerechtigkeit wird ihren Einzug halten.
Wenn die Phoenixe fliegen
ist es Zeit für die Menschheit aufzuwachen
und Altes neu zu überdenken,
Tränen zu trocknen
und da aufzubauen wo zerstört wurde.

Wenn die Phoenixe fliegen
werden Märchen wahr...
Fliegt!

by Ghi




  •  Phoenix Progress
  • WoW Legion
    Smaragdgrüner Alptraum NM 7/7
    Smaragdgrüner Alptraum HM 3/7
    Prüfung der Tapferkeit NM 3/3
    Prüfung der Tapferkeit HM 0/3
    Die Nachtfestung NM 10/10
    Die Nachtfestung HM 4/10
    Grabmal der Sageras NM 9/9
    Grabmal der Sageras HM 1/9

    SWToR KotfE
    Ewige Kammer (HM) (4/4)
    Karagga´s Palast (SM) (5/5)
    Karagga´s Palast (HM) (5/5)
    Denova (SM) (4/4)
    SadT (HM) - 0/5
    A&V (HM) - 7/7
    SF (HM) - 0/5
    SP (HM) - 0/5
    Wüter - 0/5
    Tempel - 5/5
    Eroberungen - 3/18


  •  Geburtstage